Suche Hilfe
Sie suchen ein Angebot aus folgendem Themenbereich:
Sie suchen konkret nach folgendem Angebot:
Angebote für Menschen mit:
für Altersgruppe:
im Raum:
Sie suchen nach Angeboten im Umkreis:
Sie suchen ein Angebot aus folgendem Themenbereich:

Aktuelle Auswahl : 1662 Treffer


Workshop „Psychotherapie bei hochfunktionalem Autismus“

Nürnberg - AUTISMUS
Freitag, 10.05.2024 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Workshop mit Dipl.-Psych. Claus Lechmann


Wir möchten Sie herzlich zu einem Workshop zur psychotherapeutischen Begleitung von Personen im Autismus Spektrum einladen.

Lassen Sie sich überraschen und mitnehmen in eine Veranstaltung rund um das Thema „Jugendliche und Erwachsene im HF-Bereich – Konzept für eine psychotherapeutische Unterstützung“ und finden Sie einen tiefen Einblick in die psychotherapeutische Begleitung von Menschen im Autismus Spektrum:

„Psychotherapie bei hochfunktionalem Autismus“

Viele Menschen aus dem Autismus Spektrum äußern häufig einen hohen Unterstützungs– und Therapiebedarf. In diesem Workshop wird schwerpunktmäßig auf Jugendliche und Erwachsene im Autismus Spektrum mit sog. Asperger-Syndrom eingegangen. Es werden theoretische Grundlagen und Therapiemethoden vorgestellt:

Wie wird die Diagnose gestellt und wie sicher ist sie?
Was genau ist der ADOS und welchen Stellenwert hat er im diagnostischen Prozess?
Kann er/sie/ sier nicht oder will er/sie/ sier einfach nicht?
Gehört es noch zum Autismus oder ist es die Pubertät?
Oder ist es nicht doch was Anderes?
Und dann auch noch ADHS, Depression, Zwang und Co!
Warum gibt es jetzt so viele Autist:innen?
Was sind denn überhaupt die Ursachen?
Was kann Psychotherapie für die Betroffenen leisten?
Hilfen und Therapiemethoden bei der Kernsymptomatik
Spezialinteressen: Lassen, fördern oder eingrenzen?
Umgang mit Medien (-sucht)
Entwicklung eines stimmigen Selbst- und Störungskonzeptes: Zwischen Selbstakzeptanz
und Veränderung
Bewältigungsmechanismen erkennen, einordnen und bearbeiten
Aufklärung von Mitschüler:innen, Freund:innen und Kolleg:nnen
Erkennen und behandeln von komorbiden Störungen/Krankheiten
Familienorientierte Interventionen
Elterliche Bewältigungsstile: Erkennen, einordnen und bearbeiten
Entlastungsmöglichkeiten
Verarbeiten und Akzeptieren
 
Referent:
Dipl.-Psych. Claus Lechmann, Psychologischer Psychotherapeut und Kinder-und Jugendlichen-Psychotherapeut.

Seit 1995 leitet er das Autismus-Therapie-Zentrum (ATZ) in Köln und setzt sich sehr für Autismus-spezifische Therapie und Förderung ein. In diesem Rahmen hat er Bausteine für die Therapie mit Asperger-Autist:innen entwickelt. Weiterhin ist er Inhaber einer Lehrpraxis, tätig als Dozent und Supervisor für verschiedene VT-Ausbildungsinstitute mit den Schwerpunkten Borderline-Persönlichkeitsstörung und Autismus und war Mitglied in der Steuergruppe der S3-Leitlinien für Autismus-Spektrum-Störungen.


Zielgruppe:
Psychologische Psychotherapeut:innen, Kinder- und Jugendpsychotherapeut:innen, Kinder- und Erwachsenenpsychiater:innen sowie pädagogische Fachkräfte und Familienangehörige

Teilnahmebeitrag:
Normalpreis 120 Euro;
Ermäßigt:100 Euro für Menschen mit Schwerbehindertenausweis
95 Euro für Mitglieder im Regionalverband Autismus Mittelfranken e.V*, (die Vergünstigung bezieht sich nur auf personenbezogene Mitgliedschaften),
Schüler:innen & Studenten:innen (*Anmeldung nur mit Nachweis möglich)

Anmeldung:
per Mail an newsletter@autismus-mittelfranken.de
Wir bitten um Angabe von Name, Vorname, Anschrift, E-Mailadresse, Telefon Nummer

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.


 

Veranstaltungsort:


Nachbarschaftshaus Gostenhof
Adam-Klein-Straße 6
90429 Nürnberg

 

Organisation und Kontakt:


Autismus-Kompetenz-Zentrum Mittelfranken gGmbH
Sandra Ringel (Sekretariat)
Fahrradstr. 13
90429 Nürnberg

Telefon: 0911/21559-5900
E-Mail: info@autismus-mittelfranken.de

Nähere Details unter: 
www.autismus-mittelfranken.de